Menu

Wettbewerbe für Modedesigner

Die Teilnahme an Mode-Wettbewerben und Fashion Awards kann die Popularität von jungen Designern entscheidend fördern. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben sich vor einem Fachpublikum und einer Jury zu präsentieren. Gleichzeitig wird meist noch ein attraktiver Preis für die Gewinner vergeben. Es werden Erfahrungen in der Kollektionspräsentation gesammelt und zum anderen wird die Aufmerksamkeit eines interessierten Publikums geweckt. 


Deshalb stellen wir euch hier einige Wettbewerbe für Modedesigner/ Nachwuchsdesigner vor, zuerst einmal in Form einer Auflistung und weiter unten mit einer Kurzbeschreibung zu den jeweiligen Mode-Wettbewerben und Fashion Awards.

APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD

Der APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD wurde 1993 initiiert und gehört zu den meist geschätzten Wettbewerben für den europäischen Designnachwuchs. Das Ziel des APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD ist es, europäische Nachwuchsdesigner zu fördern. Dabei werden ausschließlich Diplomanden von renommierten eurpäischen Modeschulen ausgewählt.

Detaillierte Informationen gibt es unter www.apolda-design-award.de.

createeuropecreateeurope

Einer der etwas größeren europäischen Nachwuchsdesigner-Wettbewerbe ist der Createurope. Veranstaltet wird dieser Wettbewerb von dem Goethe-Institut und EUNIC, der Gemeinschaft der europäischen Kulturinstitute. Joop-Designer Dirk Schönberger hat für diese Veranstaltung erneut die Schirmherrschaft übernommen.

Weitere Informationen findet Ihr unter www.createurope.com.

Designer For Tomorrow  DESIGNER FOR TOMORROW

Die Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf (P&C) hat im Jahr 2009 den Nachwuchsaward Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf (DfT) ins Leben gerufen. Der Wettbewerb findet jährlich im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin statt. Neben einem individuellen und nachhaltigen Förderprogramm wartet auf den Gewinner die große Chance, eine eigene Modenschau in Berlin zu präsentieren. Außerdem werden die Kollektions-Highlights des prämierten Nachwuchsdesigners in ausgewählten Verkaufshäusern der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf zum Verkauf angeboten. Schirmherren des DfT-Awards waren bereits Marc Jacobs und Stella Mc Cartney. Aktuell ist es der Modedesigner Tommy Hilfiger.
Weitere Informationen sind unter www.designer-for-tomorrow.com zu finden.

El Botón-MANGO Fashion Award

Das erfolgreiche Modeunternehmen Mango vergibt einmal jährlich den El Botón-MANGO Fashion Award. Der Gesamtsieger erhält eine Siegesprämie von 300.000 €.

Weitere Informationen findet ihr unter www.mangofashionawards.com.

Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie  European Fashion Award - FASH 

Der European Fashion Award wird von der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie verliehen. In diesem Jahr findet die Verleihung erstmals in Berlin statt, so dass sich die Teilnehmer vor einem breiten Publikum präsentieren können. Der Wettbewerb richtet sich an Studenten ab dem 4. Semester, die an einer Modeschule oder Hochschule studieren. Es sind sowohl Teamarbeiten als auch Einzelarbeiten zugelassen. Neben einem Preisgeld werden zudem Praktika bei etablierten Modeunternehmen wie bspw. CLOSED vergeben.

Weitere Informationen sind auf www.sdbi.de zu finden.

Logo Frankfurt STYLE AWARD 90x90  Frankfurt STYLE AWARD

(ehem. Tradewinds Style Award)

Den STYLE AWARD gibt es seit 2008 und wurde von dem Unternehmer Friedbert Eder, Geschäftsführer der Finesty Getränke GmbH initiiert.  Die Weiterentwicklung des Wettbewerbs blieb nicht aus und so konnte jüngst als Förderer und Titelsponsor die Fraport AG gewonnen werden. Seit 2011 spricht der Modewettbewerb auch Österreich und die Schweiz an und die Internationalisierung wird stetig voran getrieben. Unter der Schirmherrschaft der Stadt Frankfurt ab 2013 soll der internationale Anspruch weiter gestärkt werden, in dem von nun an jedes Jahr ein Gastland im Fokus des Nachwuchswettbewerbes steht.
Im Rahmn der Ausschreibung wird den Bewerbern jedes Jahr ein Avantgarde-Überthema mit drei Unterthemen zur Auswahl gestellt. Die nominierten Finalisten müssen sich schließlich mit einem vorgegebenen Thema und vorgegebenem Stoff durchsetzen. 

Der Wettbewerb richtet sich an Studenten von internationalen Berufs-, Fach- und Hochschulen.

Weitere Informationen findet ihr unter www.frankfurtstyleaward.com.

German Fashion Film Award

Das Ministerium für Wirtschaft und Technologie hat einen neuen Award ins Leben gerufen, der die Modeinsdustrie in Deutschland vorantreiben soll. Der Wettbewerb German Fashion Film Award richtet sich an alle deutschen Designerinnen und Designer, die seit mindestens zwei Jahren und höchstens acht Jahren im Beruf sind und ihre eigene Kollektion entwerfen und verkaufen. Es wird nach den Kategorien Damen- und Herrenbekleidung sowie Accessoires unterteilt.

Aufgabe der Nachwuchsdesigner ist es einen drei-minütigen Clip zu kreiieren, der ihr Modelabel präsentiert. Diese Filme werden dann auf internationalen Veranstaltungen durch die deutschen Botschaften präsentiert.

Nähere Informationen unter www.german-fashion-film-award.com.

German Lifestyle Award

Der German Lifestyle Award wird in den Kategorien Design-Nachwuchs, Nachhaltigkeit, Mode & Marketing und Style vergeben. In der Kategorie Design-Nachwuchs richtet er sich an Modedesign-Studenten und -absolventen.
Aus allen Einsendungen werden insgesamt sechs Finalisten ausgewählt.

Der Preis bietet die Möglichkeit seine Arbeiten im Rahmen eines vom Veranstalter organisierten Kollektionsverkaufs anzubieten sowie einem Networking-Event mit Einzelhändlern. Zudem werden die Projekte und Arbeiten im Rahmen von Pressearbeit rund um den Award präsentiert.

Weitere Informationen unter krefeldfashionworld.com.

Humanity in Fashion Award  Humanity in Fashion Award

Der Humanity in Fashion Award von dem deutschen Unternehmen hessnatur, das für ökologisch und fair produzierte Mode steht, findet 2012 zum zweiten Mal statt. An dem Wettbewerb für Nachwchsdesigner dürfen alle junden Designer teilnehmen, die ihre Kollektionen ökologisch und fair produzieren.
Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 25 000,-€ und darf eine Women’s Capsule Collection für hessnatur entwerfen.
Weitere Informationen zum Humanity in Fashion Award.

lucky strike junior designer  Lucky Strike Junior Designer Award

In Zusammenarbeit mit der Raymond Loewy Foundation wird dieser Award seit 1991 verliehen. Nachdem bereits Designgrößen wie bspw. Donna Karan oder Karl Lagerfeld den Lucky Strike Designer Award gewonnen haben, gilt auch der Junior Award als Eintritskarte in die große, weite Designwelt, in der Kontakte eine große Rolle spielen. 2009 war die Auszeichnung auf 12.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen dazu unter www.raymondloewyfoundation.com.

ME Style AwardMusikexpress Style Award


Seit 2005 wird der ME Style Award des Musikmagazins Musikexpress bereits vergeben. In verschiedenen Kategorien werden Modelabels und auch Musiker geehrt. Eben ein Preis der sowohl die Musik als auch die Mode ehrt.

Weitere Informationen findet Ihr unter www.musikexpress.de/style/style-award/.

New Blood Berlin Fashion Award  New Blood Berlin Fashion Award

Zum ersten Mal wird der Fashion Award „NEW BLOOD BERLIN“ ausgerufen, der auf Initiative von Fashionstreet Berlin ins Leben gerufen wurde. Dem Gewinner des Awards wird ermöglicht, Teile seiner Kollektion produzieren und vertreiben zu lassen, sowie ein Lookbook-Shooting. Die Kollektionen der drei Finalisten werden auf einem Fashion Week Event präsentiert.
Alle Modedesigner, die ihr Studium innerhalb der letzten 2 Jahre in Berlin abgeschlossen bzw. sich zur Abschlussprüfung angemeldet haben, sind zu einer Teilnahme berechtigt. Als Bewerbung eingereicht werden können “pret a porter” – Kollektionen mit urbanem Hintergrund aus den Bereichen DOB oder HAKA, die mindesten 3 komplette Outfits umfassen.

Weitere Informationen dazu unter www.fashionstreet-berlin.de/NBB.

PREMIUM YOUNG DESIGNERS AWARD

Im Rahmen der Premium werden seit 2005 junge Designer unterstützt und jeweils eine Kollektion in den Kategorien Menswear, Womenswear und Accessoires ausgezeichnet. Die Preise im Wert von 20.000 € wurden im Januar 2010 offiziell vergeben.

Mehr Informationen unter www.premiumexhibitions.com.

Innovationspreis textil+mode textil+mode Innovationspreis

Der textil+mode Innovationspreis vom Gesamtverband textil+mode wird bereits mehrere Jahre in Folge vergeben.

Insgesamt werden drei Plätze in den Kategorien gehören Modedesign, Textildesign und Technische Textilien vergeben.

Der Erstplatzierte erhält einen Barpreis in Höhe von 10 000,-€ zuzüglich weiteren Sachleistungen wie Coachings und Präsentationsmöglichkeiten auf diversen Messen. Der Zweitplatzierte erhält einen Geldpreis in Höhe von 2 500,-€ und der Drittplatzierte immerhin noch einen Barpreis in Höhe von 1 000,-€. Die Ausschreibungsfrist endet jeweils immer Mitte des Jahres.

Detailinformationen zu Teilnahmebedingungen etc. findet ihr auf den Seiten des Gesamtverbands textil+mode.

Wilhelm Lorch Stiftung

Die Wilhelm Lorch Stiftung vom Deutschen Fachverlag, welcher auch das Branchenmagazin TextilWirtschaft heraus gibt, fördert gezielt den qualifizierten Nachwuchs. Die Ausschreibung richtet sich an den Nachwuchs aus der Textilbranche, insbes. für Studienabschluss oder Doktorarbeiten. Als Preis wird ein Teil des Stiftungserlöses zur Verfügung gestellt. "Die Wilhelm-Lorch-Stiftung hat seit ihrer Gründung im Jahre 1988 insgesamt Förderpreise in Höhe von 1.280.264 Euro (Stand Mai 2013) verliehen und fördert auf diese Weise in erheblichem Maße die Aus- und Fortbildung junger Nachwuchskräfte aus der Textilwirtschaft."
Weitere Informationen unter Wilhelm Lorch Stiftung.

Woolmark Prize International

Der hoch dotierte Preis wird jährlich an international tätige Modedesigner verliehen.
Weitere Informationen unter Woolmark Prize.